Sprungziele
Seiteninhalt

 Für Freiwillige

Sie möchten freiwillig anpacken?

Die Freiwilligenagentur fungiert als „Lotse“ für Ihr freiwilliges Engagement. Wir begeistern und ermutigen, beraten und begleiten Sie auf dem Weg zu ihrer persönlichen ehrenamtlichen Aufgabe. Durch die Zusammenarbeit mit vielen Organisationen, Vereinen und Verbänden können wir Sie ganz individuell und persönlich beraten, wo und wie Sie im Landkreis Leer ehrenamtlich aktiv werden können.

Wollen Sie ehrenamtlich aktiv werden? Dann registrieren Sie sich. Füllen Sie unseren Anmeldebogen am PC aus und senden ihn über den Absende-Button direkt an uns zurück:

Für das Zurücksenden über den Absende-Button ist ein E-Mail Programm auf dem PC wie z. B. Outlook notwendig. Ansonsten können Sie den Antrag auch ausgefüllt abspeichern und per E-mail an ehrenamt@lkleer.de schicken.


Hier ist Ihre Hilfe gefragt!

Hausaufgabenhilfe, Altenpflege oder doch die Förderung eines sozialen Projektes? Im Landkreis Leer ist jedes ehrenamtliche Engagement gefragt.

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick, welches Ehrenamt derzeit im Landkreis Leer besonders gefragt ist. Ist etwas passendes für Sie dabei? Wir stellen gerne die Kontakte zu den Organisationen her, die Angebote im freiwilligen Bereich vorhalten und helfen, alle aufkommenden Fragen zu klären.

Ehrenamtliche für Rhauderfehner Tafel gesucht

 550 Menschen werden wöchentlich von der Tafel in Rhauderfehn mit Lebensmitteln versorgt. Sie setzen sich gegen die Verschwendung von qualitativ einwandfreien Lebensmitteln ein und reichen es denen, die diese Mittel dringend benötigen.

Die Tafel sucht Unterstützung für die Einrichtung in Rhauderfehn und seinen Nebenstellen in Westoverledingen und Ostrhauderfehn. Täglich wird ca. eine Tonne Lebensmittel abgeholt, gesichtet und sortiert.

Teamorientierte Menschen mit Einfühlungsvermögen werden für die verschiedenen Aufgaben der Tafel gesucht. In der Lebensmittelsortierung / -ausgabe, im Fahrdienst, im Textilbereich oder in der Verwaltung werden fleißige Hände gebraucht.

Ihr Einsatz kann zeitlich flexibel gestaltet werden und richtet sich ganz nach Ihrem Zeitbudget. Die Ehrenamtlichen sind im Rahmen Ihrer Arbeit bei der Tafel versichert.

Wenn Sie Fragen haben oder sich eine ehrenamtliche Tätigkeit bei der Tafel vorstellen können, melden Sie sich gerne bei uns unter ehrenamt@lkleer.de oder der Rufnummer 0491 926 4041.

Aufruf Rhauderfehner Tafel © Rhauderfehner Tafel
Aufruf Rhauderfehner Tafel © Rhauderfehner Tafel

Ehrenamtlicher Hausmeister für "Hahnentanger Mühle" in Rhauderfehn gesucht

Die Mühle ist heutzutage ein gern besuchtes Ziel vieler Besucher unserer schönen ostfriesischen Heimat.

Sie zu pflegen,  zu erhalten und mit neuem Leben zu füllen hat sich der Mühlenverein "Hahnentange" zur Aufgabe gemacht. Nun sucht der Mühlenverein "Hahnentange" zur Unterstützung einen ehrenamtlichen Hausmeister. Zu erledigen sind, nach zeitlicher Absprache, kleine handwerkliche Arbeiten auf dem Mühlengelände (die Mühle selbst ist davon ausgenommen).

Interessenten können sich beim Vereinsvorsitzenden Frank Thiel unter 04952-2498 melden.

 

 

Gesellschaft für eine ältere Frau in Leer gesucht

Diese Frau sucht dringend jemanden der sich mit ihr unterhält, etwas vorliest, mal ein Spiel mit ihr spielt oder einfach nur für sie da ist. Über einen Besuch 1 bis 2 Mal die Woche würde sie sich sehr freuen.

Die Dame ist 60 Jahre alt und leider durch eine körperliche Behinderung bettlägerig und sucht deshalb eine Person, die sich regelmäßig Zeit nimmt, um ihr Gesellschaft zu leisten.

Wie diese Gesellschaft aussieht, kann bei konkretem Interesse mit der Betroffenen noch abgestimmt werden.

Wenn Sie Interesse oder noch Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns!

AWO in Leer sucht BFDler/in oder FSJler/in

Wir suchen eine/n BFDler/in oder FSJler/in!

Der Jugendmigrationsdienst berät und begleitet jugendliche Migranten zwischen 12 und 27 Jahren. Dabei geht es zu großen Teilen um eine Integration durch Schule, Beruf und Ausbildung, aber auch durch Freizeitgestaltung.

So bekommt ein/e Bundesfreiwilligendienstleistende/r bzw. ein/e FSJler/in die Möglichkeit, zunächst an Beratungsgesprächen teilzunehmen und später, je nach dem jeweils erlangten Kenntnisstand, selbst zu beraten, den Klienten auf dem Weg in Arbeit zu unterstützen und auch durch verschiedene Projekte zur sinnvollen Freizeitgestaltung beizutragen.
Durch die Arbeit lernt man einiges über die momentane Rechtslage in Deutschland in Bezug auf Asylpolitik, das deutsche Bildungssystem und über die verschiedenen Wege in Arbeit zu kommen. Gleichzeitig arbeitet man viel mit Menschen aus den unterschiedlichsten kulturellen und ethnischen Hintergründen zusammen, was die Arbeit sehr abwechslungsreich und spannend macht.

Des Weiteren darf man sehr viel selbstbestimmt arbeiten und bekommt die Chance, Verantwortung zu übernehmen und Projekte zu organisieren.
Die Aufgabenbereiche sind vielfältig und reichen von Verwaltung und Administration bis zur praktischen Arbeit sowie Betreuung und Begleitung.

Dabei sind vor allem soziale Kompetenzen, Offenheit gegnüber immer neuen Herausforderungen, Kreativität und Engagement von großer Bedeutung. Auch spielen die Fähigkeiten selbständig, eigenverantwortlich sowie gut mit und in einem Team zu arbeiten, eine große Rolle. 

Du brauchst zudem einen Führerschein der Klasse B.

Einsatzstelle

Heisfelder Straße 36 26789 Leer, Büro des Jugendmigrationsdienstes des AWO Kreisverbandes  im Landkreis Leer e.V.

Arbeitsumfang: 38,5 Stunden pro Woche
Arbeitszeiten: flexibel gestaltbar
Vergütung: 300 € im Monat


Einsatzbereiche: Verwaltung, Datenpflege, Beratung und Vermittlung, Projektdurchführung, Betreuung von Schülern mit Migrationshintergrund, Koordinierung, Organisation, diverse administrative Aufgaben Begleitung eines Schwimmkurses (Autofahren)

Ihr seid interessiert? Dann meldet euch:  0176/72722910 oder 0491/98790401 bzw. jmdawoleer@gmx.de
Wir sind auch bei Facebook (Jugendmigrationsdienst Leer) und Whatsapp aktiv!

Mit kleinen Mitteln für die Natur begeistern

1995 gründeten sich die grünen Hopser, als Untergruppe von Greenpeace. Zunächst als reine Kinder-und Jugendgruppe, später als eingetragender Verein, in dem auch Erwachsene mitwirken konnten.

Die grünen Hopser möchten mit ihrer vielfältigen Arbeit Menschen für den Naturschutz und die Naturpflege begeistern.
Und vielfältig ist die Arbeit der Grünen Hopser allemal:

  • Sie pflegen den Naturlehrpfad in der Gemeinde Westoverledingen.
  • Sie veranstalten Führungen über den Lehrpfad und halten Vorträge über die Anlage von naturnahen Gärten.
  • Bei Ferienpassaktionen der Gemeinde bieten sie Kindern an, Natur zu erspüren, die Vielfalt kennenzulernen und in der Natur zu spielen.

Ganz Besonders ist die enge Zusammenarbeit mit der benachbarten Förderschule am Patersweg in Westoverledingen.

Der Verein braucht viele Hände, die bereit sind, sich mit einzubringen: in die Vorstandsarbeit ebenso wie in der praktischen Arbeit in der Natur. Alle sind herzlich willkommen, ihren Beitrag zum Naturschutz ehrenamtlich zu leisten. Kontaktaufnahme gerne über die Stabsstelle Ehrenamt und Freiwilligenagentur , Telefon: 0491-9264041 oder per Mail unter: ehrenamt@lkleer.de

Wunschgroßeltern gesucht

Eine 30-jährige Mutter und ihr 9 Jahre alter Sohn suchen auf diesem Weg nette, mobile und junggebliebene „Wunschgroßeltern“:

"Wir wünschen uns Menschen, die Zeit mit uns verbringen möchten und Interesse an gemeinsamen Aktivitäten, Spaß und Spiel haben.  Wir sind gerne in der Natur, bewegen uns und spielen Gesellschaftsspiele und Karten. Wir gehen ins Kino, gehen gerne schwimmen und Inlineskaten, lesen auch gerne. Es wäre wünschenswert, wenn wir Menschen kennenlernen können, die auch Spaß an diesen Aktivitäten haben und die uns einen Teil ihrer freien Zeit schenken wollen. Die Wunschgroßeltern sollten humorvoll sein, Spaß am Umgang mit Kindern haben, zuverlässig und vertrauenswürdig sein."

- So der eigene Wunsch der Familie!

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns gerne unter ehrenamt@lkleer.de

Der rollende Infoanhänger: NABU sucht Helfer!

Die NABU-Kreisgruppe Leer beabsichtigt einen mobilen Informationsanhänger (den "NABU-Guckkasten") – ähnlich wie einen Verkaufswagen auf dem Wochenmarkt – anzuschaffen.

Zur Ausgestaltung und Betreuung des Informationsanhänger sucht die NABU-Kreisgruppe Leer Freiwillige, die sich für den Umwelt- /Naturschutz einsetzen möchten und gelegentlich auch den Infostand bei Veranstaltungen betreuen.

Sind Freiwillige genug da, wird sich die Mitarbeit auf nur wenige Einsätze im Jahr verteilen. Es können auch Schwerpunkte ausgebildet werden: zum Beispiel Betreuung des NABU-Guckkastens bei Schul- oder Kindergartenveranstaltungen, bei Umwelttagen in den Gemeinden, bei sonstigen Veranstaltungen.

Zu Anfang sollen die Interessenten geschult werden und nach Interesse soll dann an der Ausstattung des Infohängers gearbeitet werden. Zur Ausstattung des Infohängers gehört auch das Entwickeln von Präsentationen – Filmen – Bilderserien, die über einen eingebauten Bildschirm gezeigt werden können. Der Bau von Nistkästen oder deren Bausätzen, Insektenbehausungen, Fledermauskästen …. und vieles mehr können auch eingebracht werden.

Die NABU Kreisgruppe Leer erhofft sich über diese Einsätze,

  • das Verständnis für den Umwelt- und Naturschutz zu verbessern
  • neue Aktive für den Naturschutz zu gewinnen.

Interessierte können sich direkt mit uns, der Stabsstelle Ehrenamt und Freiwilligenagentur, unter ehrenamt@lkleer.de oder telefonisch unter 0491-9264041 in Verbindung setzen.

Persisches Ehepaar sucht Unterstützung bei Behördengängen

Ein persisches Ehepaar mit einem kleinen Kind von 6 Monate sucht jemanden, der ihnen hilft, Anträge zu bearbeiten oder auszufüllen, mit ihnen bei Bedarf Behördengänge macht und einfach ein bisschen bei der Erklärung von verschiedenen Dingen hilft. Sie suchen jemanden, der oder die gut Deutsch spricht und auch ein bisschen helfen kann beim Erlernen der Deutschen Sprache. Haben Sie Lust dieses Ehepaar zu unterstützen, kontaktieren Sie uns gerne!

Gesellschaft für Mann mittleren Alters gesucht

Ein Mitte 40 Jähriger Mann hier aus Leer sucht jemanden der Zeit und Lust hat, ihm tagsüber ein wenig Gesellschaft zu leisten.

Der Mann befindet sich in Psychiatrischer Behandlung und leidet unter Epilepsie, die allerdings zurzeit sehr gut im Griff ist.

Im Moment weist er wohl einen hohen Bewegungsdrang auf und bewegt sich gerne viel an der frischen Luft. Leider findet er dann nicht wieder alleine nach Hause. Da seine Partnerin voll berufstätig ist, kann sie ihn nicht den ganzen Tag unterstützen. Es wird daher jemand gesucht, der ihm tagsüber für ein paar Stunden Gesellschaft leisten kann, mit ihm sparzieren geht oder Spiele spielt.

Wie diese Gesellschaft aussehen kann und wie oft diese in Anspruch genommen werden möchte, muss bei konkretem Interesse mit dem Betroffenen und seiner Partnerin abgestimmt werden.

Es werden zurzeit auch tagesstrukturierende Maßnahmen beantragt, sodass es sich vielleicht um eine vorrübergehende Tätigkeit als Gesellschafter/-in handeln könnte.

Pflegerische Aufgaben sind für die- oder denjenigen der dem Herrn aus Leer helfen wollen nicht vorgesehen.

Wenn Sie Interesse oder noch Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns!

Hausfrauenverein sucht Verstärkung

Der Hausfrauenverein Leer sucht neue interessierte Mitglieder und hat sich ein eigenes Gedicht für die Anwerbung ausgedacht:

Hausfrau sein!

„Hausfrau-denkst du sicherlich-ach, das ist doch nichts für mich!

Altmodisch sind dort die Frauen, können nur große Torten bauen,

Kaffee kochen, Trachten tragen, sich mit Vieh und Acker plagen.

Leben heut´ noch hinterm Mond, sind Modernes nicht gewohnt!

Weit gefehlt, Ihr lieben Leute! Denn die Hausfrau, die ist heute:

Selbstbewusst, am Puls der Zeit, trägt gern Jeans und Trachten-Kleid,

fährt Motorrad, Cabrio, Rock und Pop macht sie erst froh,

ist gebildet, up-to Date! Weiß stets, wie die Welt sich dreht!

Hausfrau ist nur Bäuerin? Nee-das habt Ihr falsch im Sinn!

Denn die Hausfrau ist modern, bildet sich und reist sehr gern.

Sie liebt die Geselligkeit, steht für Engagement bereit.

Ist nicht auf den Mund gefallen, und hat Freude fast an allem.

Als Hausfrau bewahrt sie Traditionen, hilft auch, die Natur zu schonen,

sie kann twittern und auch mailen, geht sich auch beim Sport mal quälen.

Sie ist entschlossen und beherzt, und es wird bei ihr gescherzt.

Aufgeschlossen und agil, hat sie von ihrem Leben viel.

Offen gegenüber Neuem, wird sich die Hausfrau auch nicht scheuen,

was völlig Neues zu probieren, ganz ohne Angst, sich zu blamieren.

Wenn du nun denkst: So bin ich auch! Dann höre doch mal auf Deinen Bauch!

Schau einfach mal herein – Du wirst uns stets willkommen sein!“

Hausfrauenverein Leer gegründet 1919

Sollten Sie Interesse haben mal reinzuschauen, melden Sie sich gerne bei uns!

Gesellschaft für junge Frau in Heim gesucht

Eine junge Bewohnerin des Heimes in Bunde vom Verein für Körperbehinderte sucht jemanden der gemeinsam Zeit mit ihr gestalten möchte. Sie geht gerne sparzieren, singt oder malt in ihrer Freizeit. Sie ist eingeschränkt mobil und würde sich die noch vorhandene Mobilität gerne so lange wie möglich erhalten. Deshalb sind ihr gemeinsame Sparziergänge sehr wichtig. Da sie jedes Wochenende nach Hause zu ihren Eltern geht, bräuchte sie jemanden der regelmäßig unter der Woche Zeit hätte.

Falls Sie noch Fragen haben oder Interesse der jungen Frau zu helfen, melden Sie sich gerne bei uns.

Ehrenamtliche Computerhilfe gesucht

Eine Dame aus Leer sucht jemanden der ab sofort Zeit hat, ihr ein bisschen bei allgemeinen Computer-Fragen auf die Sprünge zu helfen. Die Dame hat einen neuen Job begonnen und benötigt dafür ein paar Tipps und Tricks in der Anwendung mit dem PC. Es geht um die Standartprogramme Word und Excel, sowie E-Mails schreiben und andere Dinge im normalen Gebrauch.

Einmal pro Woche eine Stunde würden ihr sehr weiterhelfen.

Wenn Sie Zeit und das nötigen Kenntnisse haben, der Dame helfen zu können, melden Sie sich gerne bei uns. Auch für Fragen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

AWO sucht Ehrenamtliche Hilfe

Bei der AWO in Leer werden viele ehrenamtliche Helfer gesucht. Sie brauchen Menschen, die Spaß haben älteren Mitmenschen zu helfen und Sachen mit ihnen zu unternehmen:

  • Durchführung und Unterstützung von veranstaltungen (auch musikalisch)
  • Unterstützung bei Spaziergängen und Ausflügen mit den Bewohnern des Altenheims
  • Kreative Arbeiten, Stricken, Häkeln und Spiele spielen mit den älteren Menschen

Da viele Bewohner und Bewohnerinnen gerne Plattdeutsch sprechen soll künftig eine „Platt-Gruppe“ gebildet werden. Bei einer traditionellen Teezeremonie wird sich auf Plattdeutsch unterhalten und ausgetauscht.

Wenn Sie einen Führerschein haben, können Sie die Bewohner und Bewohnerinnen für einen Ausflug begleiten oder die menschen zum Arzt bringen. Oft können Bewohner nicht mehr eigenständig dorthin gelangen und / oder die Erklärungen der Ärzte nicht verstehen.

Sie brauchen auch Menschen die den Bewohner und Bewohnerinnen helfen beim Einkaufen in der Stadt. Bewohner und Bewohnerinnen möchten oft gerne den Vormittag / Nachmittag in der Stadt verbringen, einfach bummeln oder Eis essen. Über gemeinsame Shopping-Touren würden sich viele Bewohner und Bewohnerinnen sehr freuen.

Wenn Sie Zeit haben den älteren Mitmenschen zu helfen, kontaktieren Sie uns unter ehrenamt@lkleer.de

"Social Media-Helfer" gesucht

Viele Organisationen und Vereine wollen gerne Online auffindbar sein, aber wissen nicht, wie sie beginnen müssen. Darum suchen viele Organisationen und Vereine junge Menschen die Lust und Zeit haben, den medialen Auftritt zu gestalten und pflegen.

Dies kann eine Seite auf einer Sozialen Plattform wie Facebook oder Instagram oder eine Homepage für die Website der Vereine sein. Zusammen mit der Organisation oder dem Verein erstellst und pflegst du eine schöne Seite, die die Organisation oder der Verein jahrelang gerne verwenden kann.

Bist du kreativ und hast du viele Online Skills? Wenn du Lust hast den Organisationen und Vereinen zu helfen, dann kontaktiere uns unter ehrenamt@lkleer.de

SV Borussia Leer sucht Ehrenamtler jeder Art

Der SV Borussia Leer möchte wachsen!

Deshalb sucht der Verein Menschen jeden Alters die sich vorstellen könnten sich im Verein zu verwirklichen:

"Hast du Freude daran, projektbezogen oder langfristig mit anzupacken und ein ehrenamtlicher Mitentwickler zu sein?

Kannst du dir vorstellen, bspw. in der Grundstückspflege (Greenkeeper, Hausmeister, etc.), als Mannschaftsbetreuer, als Trainer oder im Social Media Bereich mitzuwirken?

Hast du eigene Ideen, bspw. die Gründung einer neuen Sportsparte? 

Bist du ein Tausendsassa?

 

Wenn du dich angesprochen fühlst, rennst du bei uns offene Türen ein!

Du kannst dich auf ein engagiertes Team an Ehrenamtlern freuen.

Die Borussia freut sich auf dich!"

Wenn Sie Fragen oder Interesse haben beim SV Borussia Leer mitzumachen, melden Sie sich gerne!

Freiwilliger Helfer für Museumsarbeit gesucht

Das Fehn- und Schifffahrtsmuseum Westrhauderfehn sucht jungen Nachwuchs fürs Team der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Gesucht wird jemand der die Ziele des Heimatvereines unterstützt und sich ehrenamtliche einbringen möchte.

Aufgaben wären die Sichtung und Kategorisierung von Objekten aller Art aus Dauerausstellungen, dem Magazin und der Bibliothek, pflegen der Datenbank und die Eigenrecherche im Internet und Fachliteratur.

Was müssen Sie mitbringen?

Sie sollten Verständnis für den Umgang mit historischen und sensiblen Objekten haben, Interesse an Kultur- und Zeitgeschichte. Man sollte strukturiert und sensibel arbeiten. Gute EDV Kenntnisse wären wünschenswert.

Bei Fragen oder Interesse melden Sie sich gerne bei uns.

Stiftung "Kultur tut Leer gut": Social Media-Experte gesucht

Die Stiftung "Kultur tut Leer gut" sucht einen jungen Menschen der Lust und Zeit den medialen Auftritt zu gestalten. Es geht um eine Homepage mit einem integrierten Newsletter, sowie eine Facebook Seite und einen Instagram-Account, die eingerichtet und gepflegt werden müssen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die beiden Stiftungsgründer freuen sich sehr auf eine harmonische Zusammenarbeit.


Die Zeitgestaltung ist flexibel und frei planbar.

Wenn Sie Zeit und Lust haben zu helfen, melden Sie sich gerne bei uns.

DRK Leer- Ehrenamtliche Fahrer/-innen gesucht

Der DRK Kreisverband Leer e.V. und der Synodalverband Nördliches Ostfriesland der Evangelisch – reformierten Kirche wollen mit Spendengeldern der Weihnachtsaktion 2018, die von der Ostfriesenzeitung initiiert wurde, das Pilotprojekt Kältebus für den Landkreis Leer in Leben rufen.

Der Bus soll in den Wintermonaten (November bis März) an fünf Tagen fahren und in den Sommermonaten (April bis September) an zwei Tagen. Der Arbeitseinsatz mit dem BIK BUS ( Begegnung.-, Informations. und Kältebus ) dauert vier Stunden und es werden jeweils zwei Ehrenamtliche gemeinsam die Tour fahren.

Interessierte benötigen eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B und ein polizeiliches Führungszeugnis, das über die jeweiligen Träger beantragt werden kann.

Der Einsatz beinhaltet die Ausgabe von Getränken, Kuchen, belegte Brötchen, Suppe etc.

Auch befinden sich Bekleidung, Hundefutter und Flyer der jeweiligen Beratungsstellen und andere Hilfsstellen an Board. Diese sollen im Bedarfsfall an Hilfesuchende oder an interessierte Bürger  herausgegeben werden.

Wenn Sie Interesse haben oder noch Fragen zu der Tätigkeit, melden Sie sich gerne bei uns.

Oder Sie können sich auch direkt beim DRK Kreisverband Leer e.V. in der sozialen Anlaufstelle „Haus Deichstraße ( 0491 / 9250209 )

oder bei der Ambulanten Wohnungslosenhilfe Leer ( 0491 / 9250707) der ev.-ref. Kirche melden.

Helfer für Kinder-Bauernhof Swaalvkenüst gesucht

Der Kinder-Bauernhof Swaalvkenüst in Esklum sucht einen ehrenamtlichen Helfer.

Es wird eine Person gesucht die Spaß an der Arbeit mit Tieren und/oder auch mit Kindern hat. Erwartet wird jemand der Interesse hat auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zu arbeiten und keine Tierhaarallergien hat, außerdem wäre ein eigner PKW von Vorteil.

Der Kinder-Bauernhof bietet unterschiedlichste Aufgaben die man übernehmen kann. Von der Mitarbeit in den Kindergartengruppen, der Versorgung der Tiere bis hin zur Pflege der Kindergartenräumlichkeiten oder des Außengeländes, sind zahlreiche Möglichkeiten dabei.

Es wird nicht erwartet, dass die oben genannten Aufgaben alle von einer Person erledigt werden. Unterstützung ist zu jeder Zeit und in jedem Umfang, ob klein oder groß herzlich willkommen.

Bei Fragen oder Interesse sprechen Sie uns gerne an.

Liebe Oma für Kinderbetreuung gesucht

Eine Familie aus Leer sucht eine ältere Dame, die Lust und Zeit hat auf ihre 5 Kinder aufzupassen.

Die Betreuung der 5 Kinder, die zwischen 12 und 4 Jahre alt sind, würde sich hauptsächlich am Nachmittag von 14 Uhr bis 17 Uhr und gelegentlich am Wochenende abspielen.

Gesucht wird jemand der längerfristig Zeit und Lust hat, die Zeit mit den Kindern zu verbringen. Da die beiden älteren Kinder sich eigentlich alleine beschäftigen, würde sich die Betreuung vor allem auf die drei jüngeren Kinder beziehen.

Über eine Aufwandsentschädigung, wie etwa Fahrkostenerstattung, kann eine Absprache erfolgen, laut der Familie.

Wenn Sie ehrliches Interesse haben oder noch Fragen bestehen, melden Sie sich gerne bei uns.

Ehrenamtler für Kinderbeaufsichtung gesucht

Das VITA Centrum aus Leer sucht ehrenamtliche Unterstützung.

Das VITA Centrum startet am 04.02.2019 mit einem Sprachkurs für Frauen die nach Deutschland gekommen sind und bisher keine Möglichkeit hatten an einem Sprachkurs teilzunehmen. Parallel zu diesem Kurs wird eine Kinderbeaufsichtigung angeboten, damit auch Frauen die sonst keine Möglichkeit haben, ihre Kinder für den Zeitraum des Kurses beaufsichtigen zu lassen, am Kurs teilnehmen können.

Für diese Kinderbeaufsichtigung sucht das VITA Centrum nun ehrenamtliche Helfer die Lust und Zeit haben, die Kinder zu beaufsichtigen.

Die Kursdauer beträgt insgesamt 4 Monate, und findet in einem Zeitraum vom 08.00- 13.00 Uhr hier in Leer statt.

Wünschenswert wäre, wenn man bereits Erfahrungen mit Kindern hat.

Weiterhin würden wir uns sehr freuen, wenn jemand Interesse hat, der zusätzlich eine Fremdsprache spricht wie Arabisch, Farsi oder Kurdisch. Dies ist aber keine Voraussetzung.

Es wird um ein erweitertes Führungszeugnis gebeten, die Kosten hierfür übernimmt das VITA Centrum.

Wenn Sie noch Fragen oder Interesse haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Gesellschafter/-in gesucht

Eine ältere Damen aus Leer sucht jemanden im jüngeren Alter der ihr Gesellschaft leistet.

Sie stellt sich gemeinsame Zeitgestaltung vor, wie Zeitung lesen, diskutieren und Spaziergänge. Darüber hinaus braucht die Dame gelegentliche Unterstützung beim Verstehen von Briefen oder beim einkaufen.

Wichtig ist, dass man viel Geduld mitbringt und ein gewisses Maß an Verständnis und Einfühlungsvermögen hat.

Die Dame hat mehrere Lebenskrisen durchgemacht und benötigt daher etwas mehr Zeit sich auf neue Situationen ein zulassen.

Wenn Sie Fragen oder Interesse haben melden Sie sich gerne bei uns!

Helfen ohne Pflaster-Suchdienst für das KAB des DRK

Das Kreisauskunftsbüro (KAB) des DRK kommt immer bei Katastrophen und Großschadensereignissen oder auch bei Großveranstaltungen zum Einsatz (bekannte Ereignisse sind z. B. Love Parade Unglück 2010, Fußball-WM 2006, Hochwasser 2013, Papstbesuch in Deutschland 2011) - hier vor Ort könnte das z. B. ein Unglück im Emstunnel/auf der Autobahn, ein Deichbruch, Gallimarkt, Zugunglück, Fußballspiel im Weser-Stadion oder auch andere Ereignisse dieser Art sein.

Mit Vereinbarung vom 28.06.2018 wurde die Einrichtung einer Personenauskunftsstelle im Katastrophenfall bzw. für den Fall der Feststellung einer Großschadenslage vom Landkreis offiziell auf das Personal des Kreisauskunftsbüros des DRK übertragen.

Die Kreisauskunftsbüro befindet sich im Aufbau, zur Zeit besteht das Team aus 4 Personen. Das wollen ändern und suchen weitere Ehrenamtler/-innen die Interesse haben bei diesem Aufgabengebiet mitzuwirken. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Vom persönlichen Kontakt mit Betroffenen, über manuelle Karteikartenführung, Statistik Führung, EDV-gestützte Datenverarbeitung bis zur telefonischen Auskunft, ist alles vertreten. Jeder macht das was er kann.

Voraussetzungen sind Teamfähigkeit, Empathie und die Fähigkeit in Ausnahmesituationen ruhig zu bleiben.

Sehr freuen würde sich das Team, wenn zukünftige Mitglieder Fremdsprachenkenntnisse mitbringen würden. Dies ist aber keine grundlegende Voraussetzung. Gleiches gilt bei EDV-Kenntnissen.

Jeder der beim KAB mitarbeiten möchte, bekommt eine Helfergrundausbildung des DRK sowie eine Fachdienstausbildung. Außerdem finden regelmäßige Einsatzübungen statt.

Das KAB arbeitet in einem überregionalen Verbund mit benachbarten KABs zusammen, sodass bei Ereignissen mit besonders vielen Beteiligten sich gegenseitig unterstützt wird.

Wenn Sie Interesse haben mehr über die Arbeit im KAB zu erfahren oder mitmachen möchten, melden Sie sich gerne bei uns!

Ehrenamtliche/-r Helferin/Helfer in Tagespflege gesucht

Eine Tagespflege Einrichtung in Leer sucht zur Verstärkung des Teams eine oder einen ehrenamtlichen Helfer bzw. Helferin.

Gesucht wird jemand jeden Alters der Zeit und Lust hat den Gästen der Tagespflege Gesellschaft zu leisten und Freude zu schenken. Der ein Ohr für die unterschiedlichsten Lebensgeschichten hat und Interesse daran das Team zu unterstützen.

Ob man gerne Geschichten vorliest, Musik macht oder gern Gesellschaftsspiele spielt, Ihre Stärken sind herzlich willkommen.

Es ist ein flexibels Zeitmanagement mit Absprache des Team möglich.

Es werden keine medizinischen oder pflegerische Tätigkeiten erwartet.

Wenn Sie Interesse haben ein Teil des Teams der Tagespflege zu werden, melden Sie sich gerne.

Schularbeitenhilfe für Schulfach Metalltechnik gesucht

Gesucht wir jemand, der sich im Themengebiet Metalltechnik auskennt. Ein junger Mann der zur Zeit ein Berufsvorbereitungsjahr im Bereich Metalltechnik macht, benötig Hilfe bei den Schularbeiten. Mathematische Kenntnisse sind daher auch gefragt.

Da der junge Mann noch nicht lange hier in Deutschland lebt, ist es wichtig die deutschen Fachbegriffe dieses Bereiches erklären und definieren zu können.

Die vorhandenen Deutsch Kenntnisse sind im normalen Sprachgebrauch sehr gut und dort liegen keine Schwierigkeiten vor.

Wir würden uns freuen, wenn sich jemand melden würde, der Spaß hat mit jungen Menschen zu arbeiten und sein Wissen weiter geben möchte.

Tierschutzverein - Handwerkliche Hilfe

Der Tierschutzverein "Collie in Not" sucht dringend eine handwerkliche Unterstützung für den Verein. Es ginge um leichte Tätigkeiten im Außenbereich wie Rasenmähen oder kleine elektronische Arbeiten, wie das aufstellen von Scheinwerfern oder ähnliches.

Wichtig ist, dass ein Führerschein der Klasse B vorliegt um auch kleine Fahrten zum Tierarzt wahrnehmen zu können.

Außerdem kümmert sich der Verein um schwierige und teilweise Problem-Hunde. Man sollte daher, mit Hunden und gerade mit schwierigen Situationen umgehen können, bzw. keine Berührungsängste mit den Tieren haben.

Wer Interesse hat kann sich gerne bei uns melden.

Homepagepflege - Pagels Garten

Der Freundeskreis von Pagels Garten sucht jemanden der bei der Gestaltung und Pflege der Homepage mitwirken möchte. Schön wäre es, wenn derjenige Interesse an Pagels Garten hat und auch zu gemeinsamen Treffen im Garten bereit ist, um dort gemeinsam die Homepage weiter zu entwickeln.
Voraussetzung ist, dass derjenige zu Hause technisch ausgestattet ist um an der Homepage zu arbeiten.

Gesucht wird jemand der verantwortungsvoll, zuverlässig und technisch interessiert ist.

Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne bei uns.

IFI Kinderheim Leer gGmbH

Wir freuen uns besonders über Menschen jeden Alters, die ein spezifisches Hobby oder Interesse weitergeben möchten – denn das bereichert die Lebenswelt unserer Kinde rund Jugendlichen!

  • Den Angler, der unseren Kids sein Hobby nahe bringt
  • Jemand mit gärtnerischem Interesse, der den Kids die Natur nahe bringt indem er ihnen Blumen/ Insekten etc. „vorstellt“/ selber vielleicht Imker ist und ihnen mehr über die Bienen erzählt und zeigt, woher der Honig kommt o.ä.
  • Vielleicht möchte jemand, der gerne strickt/ näht/ töpfert/ handwerklich aktiv ist ein entsprechendes „Projekt“ durchführen
  • Jemanden, der Spaß daran hat, Kindern regelmäßig vorzulesen/ Fußball zu spielen
  • Hausaufgabenhilfe
  • Schminkworkshop für junge Frauen

Wichtig ist dabei, dass es eben nicht um „Lehrveranstaltungen“ geht, sondern um ganz „anfassbare“ Dinge, also dass unsere Kinder und Jugendlichen mitmachen und dadurch etwas Neues lernen und ihren Horizont erweitern.

Die Einsatzstellen befinden sich in Leer sowie im gesamten Landkreis Leer, Zeiten können flexibel abgesprochen werden.

Hahnentanger Mühle

Die Hahnentanger Mühle, ein zweistöckiger Achtkant-Galerieholländer mit Müllerhaus, liegt im Ortsteil Westrhauderfehn der Gemeinde Rhauderfehn. Die Mühle wurde 1864/65 erbaut. Nach wechselvoller Geschichte starb der letzte Müller im Jahr 1968. Im Jahr 1991 gründete sich der Mühlenverein Hahnentange mit dem Ziel, die denkmalgeschützte Mühle zu erhalten und der Öffentlichkeit durch verschiedene Aktivitäten zugänglich zu machen. Ostersonntag 1991 drehten sich die Flügel wieder im Wind. Nachdem die Gemeinde Rhauderfehn die Mühle 1992 erworben hatte, übergab sie 1993 zum Deutschen Mühlentag die Mühle durch einen Nutzungsvertrag in die Obhut des Mühlenvereins.

Der Verein hat heute rund 600 Mitglieder. Viele von ihnen sind im Rentenalter, und es ist schwer, junge Leute für die vielfältigen Aufgaben rund um die Mühle zu begeistern. Der Mühlenverein sucht daher für verschiedene Aufgabe ehrenamtlich tätige Personen. Wir wünschen uns:

- Unterstützung bei handwerklichen Tätigkeiten (Malerarbeiten, Reparaturen, Aufbau zu Veranstaltungen)
- Unterstützung beim Service in der Teestube (immer sonntags von 14 bis 17 Uhr)
- Unterstützung bei Großveranstaltungen wie Dt. Mühlentag, Erntedank und Weihnachtsmarkt

Jede helfende Hand ist willkommen. Die Einsatzzeiten und der Umfang werden individuell abgesprochen.

"Bunte Lesewelt" - Sprachkompetenz von Kindern

Bei diesem Projekt handelt es sich um die Förderung der Sprachkompetenz von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund in Kindertagesstätten im Landkreis Leer.

Hierfür sucht der DRK Kreisverband  Leer e.V.  Ehrenamtliche, die gern mit kleinen Kindern umgehen, ihnen vorlesen oder mit den ganz Kleinen Bilderbücher anschauen, um den Kindern den Zugang zur deutschen Sprache zu erleichtern.

Die Flüchtlingskinder erlernen  meist sehr schnell die deutsche Sprache. Doch zur Integration gehört auch die Vermittlung der kulturellen  Hintergründe. Das Vorlesen von Märchen  und Geschichten kann dabei helfen.

Der Zeitaufwand wäre einmal wöchentlich für eine Stunde im Kindergarten.

Medienboten der Stadtbibliothek Leer verfügbar

Die Stadtbibliothek Leer hat viele Menschen in Leer gefunden die als Medienbote ehrenamtlich unterwegs sind.

16 Medienboten stehen zur Zeit zur Verfügung und freuen sich auf zahlreiche Nutznießer. Angesprochen werden alle Menschen die im Stadtgebiet von Leer wohnen und durch Alter, Krankheit oder anderen Gründen nicht alleine mobil sind, aber gerne Hörbücher, Sachliteratur oder Romane aus der Stadtbibliothek in Anspruch nehmen wollen.

Für Sie sind die Medienboten da und leihen für Sie die gewünschten Medien aus und bringen diese auch wieder zurück.

Diese Dienstleistung ist kostenlos. Benötigt wird nur eine Lesekarte der Stadtbibliothek, diese kostet im Jahr 15 Euro, ermäßigt nur 7,50 Euro.

Wenn Sie Interesse oder noch Fragen haben melden Sie sich gerne bei uns.

Geschichtsinteressierte Schriftkundige

Detlef. M. Plaisier ist Journalist und hat im Frühjahr 2017 die Biografie seines Vaters veröffentlicht, in der er seine Kindheit in Ostfriesland während der NS-Zeit schildert ("Bubis Kinnertied", siehe unter https://www.acabus-verlag.de/autoren_31/plaisier-detlef-m_1130.htm). Die Reaktionen, insbesondere von älteren Menschen und Zeitzeugen, waren sehr positiv. Herr Plaisier hat daraufhin einen Verlag gegründet, die "edition Kronzeugen". Der Name ist Programm: Es werden Zeitdokumente veröffentlicht, nicht aus der Sicht der offiziellen Geschichtsschreibung, sondern authentisch als "Geschichte von unten".

Als Verlagsprogramm sind insbesondere Dokumente aus der Zeit der Weltkriege vorgesehen. Dafür hat erTagebücher, Feldpostbriefe und andere persönliche Dokumente gesammelt und aufgekauft. Viele dieser Belege sind in deutscher Schrift geschrieben (überwiegend Sütterlin, wenige auch Kurrent). Diese Dokumente werden zur Veröffentlichung in den zeitgeschichtlichen Zusammenhang gestellt.

Es sind mehrere Hundert Dokumente verschiedener Länge von Briefen bis Tagebüchern vorhanden.

Gesucht werden Menschen aus dem Landkreis Leer, die sich für die Geschichte interessieren und Zeit und Lust haben, handschriftliche Dokumente zu übertragen.  

Schularbeitenhilfe beim Kinderschutzbund Leer

Die Arbeit des Kinderschutzbundes in der Stadt und im Landkreis Leer ist vielfältig: Kinderschutzhaus, Kindergarten, Kindertagesstätte, Aufdeckung und Verhütung von Kindesmisshandlungen, Unterbringung von Kindern in Notsituationen, Beratungen und Hilfsangebote bei Problemen, Kleiderkammer, Mädchen- und Jugendarbeit, Schularbeitenhilfe, Frühförderung, Notruftelefon, und und und...

Gesucht werden Menschen, die sich ehrenamtlich für die Schularbeitenbetreuung engagieren.

Unterstützer für Menschenrechte

Amnesty International kümmert sich um die Wahrung der Menschenrechte und engagiert sich für betroffene Menschen in Form unterschiedlicher Aktionsformen.

Gesucht werden Menschen, denen die Menschenrechte wichtig sind und die sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten dafür einsetzen wollen. Treffpunkt ist grundsätzlich jeder 2. und 4. Mittwoch im Monat in Leer im Katharina-von-Bora-Haus, Hoheellernweg7.

Einsatzkraft für den Sanitätsdienst

Medical BK e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Veranstaltungen aller Art santätsdienstlich abzusichern. Der Verein bietet auch Erste Hilfe Kurse an und Service Point von Leukin e.V.

Der Verein baut zur Zeit eine Jugendgruppe auf und sucht motivierte Kinder ab 6 Jahren.

Motivierte und zuverlässige neue Leute sind gefragt, die den Verein unterstützen möchten. Zu tun und zu lernen gibt es viel. Die Dienstabende sind jeden zweiten und vierten Freitag im Feuerwehrhaus Timmel, Schulpfad 2, 26629 Großefehn.

Verein Leukin e.V. - Allroundtalente gesucht

Der 100%-ehrenamtlich geführte Verein Leukin e.V. wurde 1996 gegründet. Die Vereinsmitglieder konzentrieren sich darauf, den Mitmenschen klarzumachen, wie wichtig es ist, sich als potentieller Stammzellspender zur Verfügung zu stellen.

Im Gesamtergebnis konnte der Verein über 68.000 potentielle Stammzellspender bei der DKMS in Tübingen registrieren lassen. Bis heute hat der Verein laut neuester Statistik der DKMS dazu verholfen, dass 728  Menschen ein neues Leben anfangen konnten. 

Der Verein sucht fleißige Helfer/innen die bei Typsierungsaktionen helfen möchten. Von der Datenerfassung, zur Speichelprobenabnahme bis hin zur Organisation und Durchführung von diversen Gala –Veranstaltungen oder der Betreuung von Straßenfest- bzw. Weihnachtsmarktsbuden, sowie dem Schlagerfestival der Herzen ist für Abwechslung gesorgt. Alles kann, nichts muss. Natürlich gibt es Anleitungen durch Fachkräfte, Erfahrungsaustausch und Qualifizierungsangebote sowie kostenlose Verpflegung und vieles mehr. Einsatzorte sind in Ostfriesland, im Ammerland und im Emsland sowie auch in Cloppenburg und grenzübergreifend. Interessierte sollten gerne mit Menschen umgehen wollen. Termine sind am Wochenende und auch in der Woche.